Suche

Stadtjugendpflege der Stadt Buchholz in der Nordheide

Schlagwort

facebook

Präsentation „Medienpädagogischer Elternabend“

Hier finden Sie die Präsentation des Elternabends.

Advertisements

​Facebook-Einstellungen per Software checken

Der kostenlose Online-Dienst reclaimprivacy.org untersucht automatisch die Einstellungen Ihres Facebook-Kontos und schlägt Alarm, wenn Sie versehentliche eine Einstellung falsch getroffen haben und damit potentiell zu viele Daten über sich in der Öffentlichkeit preisgeben. Bei reclaimPrivacy.org handelt es sich um ein von Facebook unabhängiges Projekt, das auch den Source-Code seines Dienstes offenlegt.
Und so funktioniert es:
1) Zunächst einmal rufen Sie die Website reclaimprivacy.org auf. Dort finden Sie unter „Get Protected“ eine grau hinterlegte Box, in der „Scan for Privacy“. Drücken Sie in die Box und ziehen Sie nun den Link mit gedrückt gehaltener linker Maustaste in die Favoritenleiste des Browsers. Besonders bequem können Sie den Dienst nutzen, wenn Sie den Link in die Lesezeichenleiste des Browsers ziehen.
2) Rufen Sie nun Facebook auf und loggen Sie sich dort ein. Nun rufen Sie den zuvor in den Lesezeichen abgelegten Link „Scan for Privacy“ auf.
3) Das Tool überprüft nun automatisch die getroffenen Datenschutz-Einstellungen auf Facebook in sechs unterschiedlichen Kategorien. Die Ergebnisse werden direkt in Facebook eingeblendet.
Bei „grün“ (good) ist alles im grünen Bereich. Handeln sollten Sie, wenn das Tool bei einem Eintrag „gelb“ (caution) oder gar „rot“ (insecure) anzeigt. Das Tool erläutert neben jedem Eintrag, wieso es gegebenenfalls Alarm schlägt und gibt auch gleich einen Ratschlag, was Sie tun sollten, um den Datenschutz zu erhöhen. Per Mausklick können Sie so eine falsch getroffene Datenschutz-Einstellung automatisch beheben lassen. Es entfällt also die mühsame Suche in den Facebook-Einstellungen nach der richtigen Funktion
.

Bloggen auf WordPress.com.

Nach oben ↑